Vorlesen

NEUE LEISTUNGEN AB 01.01.2019

Im neuen Jahr erweitern wir für unsere Versicherten unser umfangreiches Leistungsspektrum mit neuen exklusiven Zusatzleistungen: Zweitmeinungsverfahren bei Krebs, Tinnitus-Therapie per App und noch mehr.

 

Tinnitus-Therapie (Tinnitracks-App)

In Deutschland leiden etwa drei Millionen Mensch an Tinnitus. Betroffenen Versicherten bieten wir nun exklusiv eine selbstbestimmte Tinnitus-Therapie per Tinnitracks-App.

Zweitmeinungsverfahren Onkologie

Wird Krebs diagnostiziert verändert sich schlagartig das ganze Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Da ist es nur verständlich, wenn diese gerne eine zweite Meinung zu Behandlungsoptionen hören wollen. Eine neue Kooperation zwischen dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg und der BKK-Vertragsarbeitsgemeinschaft (VGA) in Baden-Württemberg ermöglicht unseren Versicherten ein geregeltes, schnelles Verfahren und eine Kostenübernahme.

Schutzimpfung – Volle Kostenübername der Meningokokken B Impfung

Schutzimpfungen sind wirkungsvolle und wichtige Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge. Sie schützen Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor Infektionskrankheiten sowie deren Ausbreitung in der Bevölkerung. Grundsätzlich werden alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut empfohlenen Impfungen übernommen.

Zusätzlich übernehmen wir als BKK MAHLE die Kosten zu 100 % auch für Impfungen, die nicht in dieser Richtlinie aufgeführten sind – z. B. FSME, Influenza (Grippe), HPV u.v.m. – wie auch nun seit dem 01.01.2019 die Schutzimpfung Meningokokken B.

 

Nähere Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.