Skip to main content
Besser versichert. Gesünder sein.

BKK TeleCoach Kopfschmerz

Da in Deutschland um die 54 Millionen Menschen von Kopfschmerzen betroffen sind, gilt die Erkrankung nicht ohne Grund als unterschätze Volkskrankheit. Circa 10-15 % der Bevölkerung leiden sogar an starken Migräne Attacken. Es gibt kaum jemanden, der – zumindest zeitweise – von Kopfschmerzen betroffen war.

Mit dem „BKK Telecoach Kopfschmerz“ erhalten Sie ein individuelles Coaching unter Einbindung ärztlicher Experten.

Wichtige Informationen

Was beinhaltet der BKK TeleCoach Kopfscherz?

Ziel des Programms ist es, durch ein 12-monatiges, individuelles Coaching und eine digital gestützte persönliche Betreuung per App, die Eigenverantwortung und das Selbstmanagement der Teilnehmenden zu stärken sowie das Medikamentemanagement zu verbessern und so eine Verhaltensänderung bzw. Lebensstilmodifikation zu erreichen. Verknüpft damit soll es zu zielführend zu einer Reduzierung von Schmerzstatus und Schmerztagen kommen.

Sie werden im Rahmen des Programms durch einen persönlichen Coach per Telefon und Thieme-App im Rahmen von maximal 14 Kontakten betreut.

Wer kann das Programm nutzen?

Versicherte der MAHLE BKK, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine oder mehrere der folgenden Diagnosen vorweisen, können das Programm nutzen.

Diagnosen:

  • Migräne (G43*)
  • Kopfschmerz (R51*)
  • Sonstige Kopfschmerzsyndrome(G44*)
  • Chronifizierung der Diagnosen G44* und R51*

Als weitere Einschlusskriterien könne Arzneimittel, hier die Verordnung von Schmerz- und/oder Migränemedikamenten dienen.

Was muss ich tun, um BKK TeleCoach Kopfschmerz zu nutzen?

Wenden Sie sich einfach mit Ihrer Diagnose an Ihren Kundenberater der MAHLE BKK. Wir kümmern und dann um alles Weitere.

Wir sind da. Versichert.

Team Leistungen
0711 2090 9407
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Service-App

Sie haben wenig Zeit, möchten Anträge nicht zur Post bringen? Nutzen Sie unsere Service-App.