Skip to main content
Besser versichert. Gesünder sein.

Psychotherapie

Ängste, ständige Verzweiflung bis hin zu Panikzuständen: eine psychische Erkrankung kann sich in den verschiedensten Formen äußern. Doch eines haben Sie alle gemeinsam: Wir lassen Sie damit nicht alleine. Ob mit einer Behandlung online, ambulant oder stationär, Ihre MAHLE BKK unterstützt Sie bei Ihrem individuellen Weg die notwendige Hilfe zu erhalten. 

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Formen der Psychotherapie:

Wichtige Informationen

Verhaltenstherapie

Aus Sicht der Verhaltenstherapie entstehen psychische Erkrankungen meist aus erlerntem problematischem Verhalten. Im Mittelpunkt steht daher dieses Verhalten "umzulernen".
Mithilfe der Therapie können konkrete, lösungsorientierte Strategien gefunden werden, welche im Alltag auch ohne therapeutische Hilfe weitergeführt werden können. 

Tiefenpsychologisch fundierte Therapie

Der Fokus dieser Therapieform liegt auf Konflikten und Entwicklungsstörungen, die in der aktuellen Lebenssituation des Patienten auftreten. Mithilfe des Psychotherapeuten soll dieser Konflikt bewusst werden und das Erlebte anschließend verarbeitet werden. Somit wird der Patient motiviert sein Verhalten zu ändern.

Analytische Psychotherapie

Bei der analytischen Psychotherapie geht es um ein tiefgreifendes und weitgehendes Verständnis der eigenen Persönlichkeit. Dabei spielen Beziehungs- und Kindheitserfahrungen, Erinnerungen oder verdrängte Gefühle eine wichtige Rolle in der Behandlung. Sie soll unbewusste Denk- und Verhaltensmuster aufdecken und durch das neugewonnene Verständnis das Verhalten verändern.

Systemische Therapie (ab 18 Jahren)

Die systemische Therapie begreift Probleme nicht als Störung eines einzelnen Menschen, sondern als Folge einer Störung im sozialen Umfeld der Person - also des Systems. Der Mensch ist Teil eines Systems. Dabei kann es sich beispielsweise um Familie, die Schule oder das Arbeitsumfeld handelt. Im Fokus der Behandlung steht deshalb die Änderung der sozialen Interaktion.  

Weitere Informationen

Um herauszufinden ob eine psychotherapeutische Behandlung für Sie das Richtige ist und ggf. welche Form der Therapie für Sie am besten geeignet ist, findet zuerst eine Sprechstunde statt.  Hierbei kann Ihr kassenzugelassener Psychotherapeut eine erste Verdachtsdiagnose feststellen und zur weiteren Behandlung beraten (und bei dringendem Bedarf sogar direkt mit einer Akutbehandlung starten).
'schnell und unkompliziert zu Ihrer Sprechstunde - vereinbaren Sie direkt und ohne Überweisung einen Termin bei einer Therapeutin oder einem Therapeuten (mit kassenärztlicher Zulassung)

Vor Beginn der Therapie finden zwei "Probesitzungen" statt, diese nennt man auch probatorische Sitzungen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob eine entsprechende Vertrauensbasis vorhanden ist. Wenn dabei alles passt, kann gemeinsam mit der Therapeutin oder dem Therapeuten ein entsprechender Antrag bei Ihrer MAHLE BKK gestellt werden. Im Anschluss informieren wir Sie und Ihren Therapeuten über das Ergebnis und die entsprechende Kostenübernahme. 

Wie finden Sie einen zugelassenen Therapeuten?

Über die Kassenärztliche Vereinigung erhalten Sie die Kontaktdaten von allen zugelassenen Psychotherapeuten in Ihrer Nähe. Ergänzend dazu finden Sie wichtige Informationen zu den Therapiearten, Sprechstunden oder auch zu den besonderen Zusatzleistungen. 

https://www.kbv.de/html/arztsuche.php 


Unter der Telefonnummer 116 117 unterstützt Sie der Terminservice der Kassenärztlichen Vereinigung. Dort bekommen Sie - soweit erforderlich - innerhalb von vier Wochen einen Termin für ein Erstgespräch bei einem Therapeuten für Ihre (ambulante) Psychotherapie

Sie benötigen sofortige Hilfe? Unter den zentralen Telefonnummern: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 erreichen Sie die Krisennotdienste.
Entsprechende Adressen finden Sie auch auf der Website der Stiftung Deutsche Depressionshilfe. (Verlinken https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start) 

Wir unterstützen Sie über die gesetzlichen Standards hinaus: Ihr Leistungs-PLUS

Sollten Sie keinen kassenzugelassenen Therapeuten finden, helfen wir Ihnen weiter.
Bei Ihre MAHLE BKK Können Sie die notwendige Therapie (gemäß der Psychotherapie-Richtlinien) auch bei nicht zugelassenen Psychotherapeuten in Anspruch nehmen, wenn der Therapeut über eine vergleichbare Qualifikation verfügt.

'Wir übernehmen die Kosten in Höhe der Kassensätze

Die Kostenübernahme ist vor Beginn der Behandlung zu beantragen. Gerne beraten wir Sie ausführlich über den Leistungsumfang.

Überbrückung bis Therapiebeginn notwendig?

Bei Wartezeiten auf einen Therapieplatz bieten wir Versicherten, welche unter psychischen oder psychosomatischen Beschwerden leiden, mit unseren zwei Vertragskliniken ein weiteres Plus in der psychiatrischen Versorgung. Uns ist wichtig, dass Sie in jeder Situation optimal unterstützt werden.
Ziel dieses Angebots ist vor allem Wartezeiten zu überbrücken und damit einer Verschlimmerung entgegen zu wirken. Durch sogenannte Kurz-Interventionen können Betroffene stabilisiert und unterstützt werden, bis die eigentlich Therapie stattfinden kann. 
Vertragspartner sind die Schussentalklinik in Aulendorf sowie die Sonnenbergklinik in Stuttgart.


Für weitere Informationen zu diesem Angebot  und um Herauszufinden ob es für Sie in Frage kommt, kommen Sie gerne auf uns zu.

Wir sind da. Versichert.

Team Leistungen
0711 2090 9407
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Service-App

Sie haben wenig Zeit, möchten Anträge nicht zur Post bringen? Nutzen Sie unsere Service-App.